Notfallapotheke

Die Notfallapotheke ist als Erstversorgung gedacht und ersetzt nicht den Tierarzt-Besuch.
Bitte keine Selbstdiagnose und Eigenbehandlung am Tier!

Augentropfen (ohne Antibiotika) Euphrasia, Oculoheel, Collypan. 
Zur Reinigung von verklebten Augen, bei Bindehautentzündungen
Vit A Augensalbe für die Regenerierung  
Babybrei (Rüebli, Apfel, Gemüse) zum Päppeln oder Zwangsfüttern  
Babyöl für die Reinigung von Geschlechtsecken mittels Ohrenwattestäbchen  
Babyx-Inhalat / Kamillentee  zur Inhalation bei Kaninchenschnupfen  
Bepanthen bei kleineren, oberflächlichen Hautverletzungen zur Erstversorgung. Auch als Augen- und Nasensalbe erhältlich.  
Betaisodona für Wunddesinfektionen  
Bene Bac / Omniflora zur Regenerierung der Darmflora bei Verstopfungen, Durchfall oder bei Antibiotika-Gabe.  
Bienenwachs stillt Blutungen bei zu tief abgeschnittenen Krallen; bakterizid.
Calendula-Echinaceae Gel bei schlecht heilenden Wunden (z.B. Wunde Läufe)  
Colosan  bei Verstopfungen, Magen-, Darmstörungen  
Critical Care / Marumoto-Brei / RodiCare Instant für Zwangsfütterungen, bei Fressunlust  
Goldene Schmierseife
löst Verkrustungen im Genitalbereich auf; Naturprodukt in fester Form (Anwendung: 1 TL in lauwarmen Wasser auflösen und Po waschen)  
Echinaceae-Propolis-Tabletten
stärkt das Immunsystem bei Kaninchenschnupfen. Nicht für Langzeit-Gabe gedacht oder bei schweren Erkrankungen, da Echinacea leicht toxisch wirkt.
Euphorbium  homöopathische Nasentropfen  
Fenchel-, Kamillentee krampflösend, bei Blähungen  
Fenistil bei Juckreiz  
Flammazine antiseptische Wundcreme bei kleineren, oberflächlichen Hautverletzungen.
Flatulex

verhindert oder reduziert die Aufgasung (Blähung)

Käsepappeltee
(aus Malvenblätter)
bei Atemwegserkrankungen; wirkt schleimlösend und entzündungshemmend  
MCP Tropfen
nur mit Absprache mit dem Tierarzt! bei Übelkeit und Störungen im  oberen Magen- Darmtrakt; nicht bei extremer Magenüberladung oder Darmverschluss und nur kurz anwendbar, da es gefährlich sein kann! -> daher nur bedingt empfohlen.  
Metacam Schmerzmittel, nur in Absprache mit dem Tierarzt  
Sab Simplex  bei Blähungen
Spritzen für Medikamentengabe oder Zwangsernährung in diversen Grössen (1 ml, 50 ml).  
Öl (kaltgepresster Raps- oder Leinöl, Paraffinöl), Maltpaste, Bezopet bei Verstopfungen und Haarballen.  
Rescue Tropfen aus Bach-Blüten Konzentrat, bei grossem Schock zur Beruhigung (z.B. Erschrecken)  
Rodikolan-Topfen
(=Rodicare akut)
hochwertige Pflanzenöle, bei Verdauungsstörungen, wirkt krampflösend  
Rotlichtlampe / Wärmeflasche bei Untertemperatur z.B. nach Operationen  
Traumeel bei Verletzungen wie Prellungen, Zerrungen, Stauchungen  

Fellnasen-Shop: Päppelfutter

nach oben